Etiketten für Selbstgekochtes

Letztes Jahr bastelte ich diese Vorlage für die Marmeladenkocher meiner Familie. Die Etiketten kamen gut an – wer will, kann sie deshalb hier herunterladen. Die Datei ist im svg-Format und kann mit dem kostenlosen Programm Inkscape geöffnet und editiert werden.

Gedruckt werden sollten die Schilder auf mitteldickem Papier mit einem Laser-Drucker, damit die Tinte nicht verschmieren kann.

108t

Etiketten für Selbstgekochtes

(335 mal herunter geladen)

Und als Zugabe gibts noch einen kleinen Tipp, wie man sie aufkleben kann, ohne nachher beim Abwaschen viel Schrubben zu müssen: Mit Speisestärke. Einfach eine ganz kleine Menge in einem Topf mit Wasser zu einem dicklichen Leim aufkochen. Diesen dann mit einem Pinsel oder dem Finger nicht zu knapp auf die Rückseite der Schilder streichen und sie aufs Glas drücken. Sobald der Kleister getrocknet ist, ist er unsichtbar und hält bombenfest – bis man ihn beim abwaschen der leeren Gläser mit warmem Wasser wieder aufweicht. Dann geht er fast wie von allein ab.

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.